Kolosseum in Rom - Italien

Zügeln nach Rom in Italien

Haben Sie vor, von der Schweiz nach Rom in Italien umzuziehen?

Umzug nach Italien

In unserem Ratgeber finden Sie wichtige Informationen, beispielsweise über benötigte Dokumente, welche Ihnen für die Vorbereitung Ihres Zügelvorhabens hilfreich sein konnten.

Sollten Sie ein Schweizer Bürger oder auch Bürger der EU sein, so ist für Sie kein Visum und darüber hinaus auch keine Aufenthaltsgenehmigung nötig. Ein gewöhnliches Ausweisdokument reicht aus, um sich in Italien niederzulassen.

Italienische Staatsbürger, die länger als ein Jahr im Ausland verbracht haben und wieder nach Italien zurück möchten, müssen eine Registrierung bei der Stelle AIRE vornehmen. Dies gilt aber nur bei einem Auslandsaufenthalt von mehr als 12 Monaten.

Wenn Sie kein europäischer Bürger sind, dann läuft der ganze Prozess anders ab. Sie müssen nach Ihrer Ankunft in Italien eine Aufenthaltsgenehmigung bei der zuständigen Polizeipräfektur beantragen (wenn Sie einen Aufenthalt von mehr als 3 Monaten ins Auge fassen). Für Ihren Besuch auf der Polizeistation haben Sie nach Ankunft 8 Tage Zeit.

Internationale Umzugsleistungen

Beauftragen Sie ein professionelles Umzugsunternehmen

Wenn Ihre Pläne bereits fix gemacht worden sind, und Sie in Kürze von der Schweiz nach Italien umziehen wollen, dann lohnt es sich für Sie definitiv, sich einmal auf unserer Vergleichsplattform Offerten 365 umzusehen. Unsere professionellen Partnerfirmen übernehmen gerne Ihren anstehenden Umzug von der Schweiz nach Rom / Italien. So können Sie Stress und Chaos vermeiden und Ihren Umzug regelrecht geniessen. Gehen Sie einfach auf die Seite von Offerten 365 und lassen Sie sich unverbindlich und kostenlos Offerten von seriösen Umzugsfirmen zukommen. Der von Ihnen gewählte Betrieb besucht Sie auch gerne vor Ort, um mit Ihnen alle Anforderungen und Wünsche zu besprechen und eine exakte Liste des zu transportierenden Inventars zu erstellen.

Für unsere Partnerfirmen ist es Standard, Umzüge ins Ausland, wie Italien, zu planen und durchzuführen. Unsere Profis begleiten Sie kompetent bei jedem Schritt und überwinden spielerisch je de Hürde.

Zügeln im Alleingang

Wenn Sie auf eigene Faust umziehen, können Sie ein Fahrzeug mieten und alles selbst organisieren. Prüfen Sie die verschiedenen Dokumente, um sicherzugehen, dass Sie nichts vergessen haben.

Richtige Vorgehensweise für den Umzug

Welche Dokumente müssen Sie eine Woche vor Abreise beim Zoll und Konsulat vorlegen?

Profitierenden Sie von der Steuerbefreiung und möchten alle Informationen vor dem Umzug nach Italien einholen, so ist es dringend anzuraten, dass Sie sich mit den nachfolgenden Unterlagen an das italienische Konsulat in dem Kanton, in dem Sie leben, wenden:

Persönliche Dokumente

  • Nachweis über die Adressänderung (Miet- oder Arbeitsvertrag) – wenn vorhanden, ist auch ein Kündigungsschreiben gut
  • Abmeldungsbestätigung bei der Gemeinde / Rathaus, aus welcher das genaue Datum der Abreise aus der Schweiz hervorgeht. Auch die Namen der Haushaltsmitglieder müssen aufgeführt sein.
  • Ein aktuelles Ausweisdokument und Ihren Führerschein falls vorhanden
  • Das Original des Fahrzeugscheins, eventuell mit Unterschrift sowie Stempel des schweizerischen Strassenverkehrsamts
  • Die alte Adresse Ihres Wohnsitzes in der Schweiz sowie die neue Adresse in Rom

Ihre persönlichen Besitztümer

Alle Dokumente in 3-facher Ausführung:

  • Abgangserklärung und eine exakte Liste all Ihrer persönlichen Gegenstände
  • Elektrogeräte: Einfuhranmeldung mit Angabe der Seriennummer und der Marke
  • Einfuhranmeldung für Fahrzeuge
  • Haustiere: Internationale Impfbescheinigung inklusive Tollwutimpfung
  • Extra Bewilligung für die Einfuhr von Waffen
  • Sollten Sie noch weitere Informationen über Zollangelegenheiten benötigen, so empfehlen wir Ihnen, die offizielle Internetseite der Regierung zu kontaktieren.

Befreiung von Zollabgaben

Wenn Sie die aufgeführten Bedingungen erfüllen, dann sind Sie von der Zahlung von Zollgebühren für das Transportieren Ihres persönlichen Hausrats befreit:

  • Das Inventar, welches transportiert wird, ist lediglich für die persönliche Benutzung bestimmt
  • Sie besitzen Ihre Gegenstände schon mindestens seit 6 Monaten vor dem Tag Ihres Umzugs
  • Sie befinden sich im Wechsel des Hauptwohnsitzes

Weitere wichtige Informationen bekommen Sie bei Ihrem Vorsprechen im italienischen Generalkonsulat.

Einleben in neuen Gefilden

Wenn Sie sich in Rom niedergelassen haben, dann benötigen folgende Dokumente, um problemlos in Italien leben zu können:

  • Wohnsitzbescheinigung: Wenn Sie Schweizer sind, müssen Sie eine Anmeldung beim Standesamt des neuen Wohnsitzes vornehmen, sofern Sie länger als 3 Monate in Rom leben möchten.
  • Steueridentifikaitonsnummer (Codice Fiscale): Für jedes Mitglied Ihrer Familie muss eine Steueridentifikationsnummer beantragt werden. Diese kann beim italienischen Generalkonsulat beantragt werden, bevor Sie sich nach Italien auf den Weg machen. Auch die Steuerbehörde (Agenzia delle Entrate) kann Ihnen nach Ihrer Ankunft dafür als Anlaufstelle dienen.
  • Anmeldung bei der Sozialversicherungsbehörde: Sie müssen sich nach Ihrer Ankunft bei der örtlichen Gesundheitsbehörde (Azienda Sanitaria Locale) anmelden. Nur so können Sie das Gesundheitssystem des Landes auch nutzen. In Italien ist die Gesundheitsvorsorge kostenfrei. Bei der Behörde werden Sie aufgefordert, Ihre Steuernummer, Ihren Personalausweis, den Personenstandsausweis und die Aufenthaltsbescheinigung vorzulegen.

Das könnte Sie auch eventuell interessieren:
Zuegeln von der schweiz nach london

Menü